Durch den Bergen zum einkaufen

Wieder ein Tag vorbei, die Zeit rennt!

Wir haben ein Auto gemietet um Lebensmittel sowie Motoröl einkaufen zu gehen. Aber zuerst haben wir noch eine schöne Fahrt durch den Bergen gemacht.

Eigentlich gibt es in Puerto Mogan ein Spar und ein Hyper Dino Laden und beide liefern aus, also hätte man nicht unbedingt ein Auto zum Lebensmittel einkaufen gebraucht. Aber da wir für längere Zeit nicht mehr viele Einkaufsmöglichkeiten haben werden, wollte ich ein paar speziellere Produkte, die man nicht überall findet. Zum Beispiel, Pesto oder Apfelmuss oder verschiedene Fruchtdosen (etwas anders als Ananas-Dosen, nach 2 Wochen sind die meistens Früchte und Gemüse kaputt auf die Überfahrt). Dann hat Willi sehr gerne Nüsse und frisst sehr viele davon während seine Nachtwachen, also wollten wir zu Lidl da diese dort nicht so teuer sein sollten. Nüsse sind recht teurer auf  auf den Kanaren, auch wenn wir öfters Mandelbäume gesehen haben.

Wir wollten auch 10 Liter Motoröl als Reserve kaufen und in der Tankstelle von Puerto Mogan hat die Flasche ca. 45 Euro gekostet, also doppelt so viel wie sonst…

Aber das schönste an dem Einkaufsausflug war die Fahrt durch die steilen Berge. Das Wetter war am Anfang schön, danach hat es leider geregnet. So viele grosse Tropfen hatten wir seit lange nicht mehr gesehen…

Ein paar Bilder dazu

2 Gedanken zu “Durch den Bergen zum einkaufen

  1. Guten Morgen,
    Nach einer stürmischen Nacht mit Gewitter am Morgen gehen meine Gedanken als erstes zu euch. Ich hoffe, bei euch ist das Meer ruhig und die Sonne scheint.
    Es regnet und Graupeltechnik und der Wind bläst orkanartig.
    Liebe Grüsse aus Otterbach
    Beatrix

    • Hallo
      Hier ist leider auch für Anfang nächste Woche wieder viel WInd angesagt, so müssen wir warten um nach Kap Verde segeln zu können.
      Vile Grüsse aus PUerto Mogan
      Magali

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.