Still in Leixoes

Eigentlich wollten wir schon nach Lisabon segeln, die Wellen und der Wind haben für uns anders entschieden… So liegen wir immer noch im Hafen vom Leixoes, in der Nähe von Porto.

Mit einem Boot unter 12 Meter überlegt man wirklich ob man bei 3 Meter Wellen und 30 Knoten Wind los segeln will.  So sind wir beim Sonnenaufgang aufgestanden, haben die neuesten Voraussagen angeschaut und sind wieder ins Bett gegangen…

 

Nicht so schlimm, besonders wenn man die Meldungen von Mittelamerika liest… Wir haben die Wäsche gemacht, waren am Strand spazieren und haben die Tagesmenü ausprobiert und ich versuche ein paar Aktualisierung auf dem Blog zu machen (was nicht so einfach ist, da alle auf Internet sind….).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code