Das Thema Kochen und welcher Herd…

 

Notre Omnia (Août 2015)

Backen mit Omnia (Août 2015)

Ja, ein Dauerbrenner bei mir, mit welchen Medium will ich auf unserem Segelboot vela dare  kochen? – Gas, nee eigentlich nicht. Benzin, nein… Diesel, ja wäre von der Spritlagerung am Einfachsten, brauche ich auch für den Motor, also so ein Wallas… alternative Petroleum…

Petroleum auf einem Segelboot, wirklich?

– so ein Bertschi-Kocher wäre toll – aber gleiches Problem wie mit den Diesel, nicht so einfach um ihn in Gang zu bringen… Da bleibt noch Spiritus… oder was mit am Liebsten wäre  mit Strom…

Reinstrom E-Herd vielleicht

tomlogisch 5KW upps.

aber woher die Leistung nehmen – das gibt wieder Probleme mit den Batterien und laden – Generator – ja dann bin ich wieder bei Diesel – und der Platz dafür? dazu eine EFOY Brennstoffzelle und Solar? Aber irgendwie geht das nicht auf mit der benötigten Leistung…

Oder an den Motor eine 230V Lima von Dynawatt?

Also gleich den Motor raus und eine E-Maschine Torqedoo Deep Blue dazu ein Generator Fischer Panda? Stopp Thema vertagen… nicht das ganze Boot auseinandernehmen wegen dem Herd…

Oder vielleicht doch ein Bertschi Combi Diesel/Elektrisch… Schluss jetzt…

Wir haben bei Bertschi bestellt und endlich ist er da. Wir testen es mal draussen aus:

HerdTest

Eine doppelte Kochplatte mit elektrischer Entzündung (April 2016)

HerdRauch

Zuerst gibt es viel Rauch (April 2016)

HerdFlamme

Dann eine riesige Flamme (April 2016)

HerdOK

Mit dem richtigen Druck, endlich eine schöne kleine Flamme (April 2016)

Dann muss noch der Anzeiger in der Nähe vom Herd plaziert werden.

IIIKocher

Wieder ein Loch für die elektrische Anzeige sägen… (01.05.2016)

TrouCadranKocher

Wie immer ist alles sehr eng, die Anzeige muss zwischen Kühlschrank und Waschbecken eingebaut werden (01.05.2016)

CadranKochherd

Endlich eingebaut (01.05.2016)

Und im Herbst in den Ferien haben wir unser Bertschi Combi Diesel/Elektrisch im Boot ausgetestet und damit gekocht.

Zuerst pumpen um den Druck in Petroleum-Behälter zu erhöhen, dann 3 Minuten warten bis die Anlage heiss wird (so kann Petroleum verdampfen und brennt ohne riesigen Flammen zu bilden) und anzünden. Es hat toll funktioniert. So konnten wir mal ein selbstgemachtes Mahl auf dem Boot geniessen:

onepotpasta

„One Pot Pasta“ auf dem Boot (September 2016)

souper

Abendessen auf unserem Segelboot vela dare

Wir haben auch Brötchen gebacken und haben dazu den OMNIA „Backtopf“ auf unserem „Bertschi-Kocher“ eingesetzt:

omniabertschi

OMNIA „Backtopf“ auf dem Bertschi-Kocher (September 2016)

 

teig

Teig für die Brötchen

petitspainscrus

Brötchen Teigling in unserem OMNIA Backtopf

petitspainscuits

Die Brötchen müssen regelmässig gedreht werden, sonst werden sie unten schwarz

painfromage

Frische warme Brötchen und ein Stück Greyerzer, mhhhhh

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.